Planung einer Terrasse für eine Stadtvilla

 

Bei der Planung und Konzeption einer Terrasse wird viel Wert auf individuelle Wünsche gelegt, sodass die Gestaltung ergebnisreich erfolgen kann. Bei dem Objekt der Stadtvilla war gewünscht, einen Übergang zwischen geschlossenem Wohnbereich und angebauter Terrasse zu schaffen, sodass die Grenze aufgehoben wird. Dies wurde durch eine einladende Treppe erreicht, die sich farblich vom Garten, bis hin zur Tür zieht. Somit entsteht keine Abtrennung — stattdessen ein einladender Übergang von der Terrasse, hin zum Garten. Um ein einheitliches Gesamtbild zu schaffen, wurde im Außenbereich das Farbkonzept aus dem Inneren des Hauses, nach draußen übernommen. Die vielfältige Gestaltung von Holz und Stein erinnert an das Wohnkonzept des Hauses und spiegelt sich ebenfalls in den Farben wieder. Auch Blumengefäße weisen das Farbkonzept auf und tragen zu einem italienischem Flair bei. Ein kleiner Brunnen, sowie ausfahrbare Markisen in gestreifter Optik, zum Sonnenschutz, perfektionieren die Gestaltung der Terrasse.




PRAXIS-, BÜRO UND WOHNRAUMDESIGN

Ihr Ansprechpartner: Susanne Korden

Ich freue mich auf Ihre Anfrage.

Telefonisch unter 040 - 98 26 86 55
oder Mobil unter 0172 - 40 77 877
Per Mail an info@sk-konzept.de

 

Impressum
• Datenschutzhinweis